Projekt: Unternehmen-Berufsanerkennung
GettyImages - BernardaSv

"Unternehmen Berufsanerkennung HWK" - Mit ausländischen Fachkräften gewinnen

"Unternehmen Berufsanerkennung HWK - Mit ausländischen Fachkräften gewinnen" ist ein bundesweites Projekt, bei dem neben der Handwerkskammer Südwestfalen auch die Kammern München und Oberbayern, Erfurt und Berlin mitwirken. Ziel ist es, Handwerksbetriebe und Antragssteller über die Möglichkeiten und Vorteile des Anerkennungsverfahren aufmerksam zu machen und sie dabei zu unterstützen.

Die Berufsanerkennung hilft bei der Beurteilung der im Ausland erworbenen Qualifikationen von Bewerbern und Mitarbeitern.  



Betriebliche Vorteile 

Für die Betriebe bietet das Anerkennungsverfahren verschiedene Vorteile. Dazu gehören:

  • Erfassung bisher unentdeckter Potenziale/ Transparenz der Fähigkeiten der Mitarbeiter
    • Besetzung offener Stellen, vor allem in Mangelberufen
    • Sicherung der Betriebsnachfolge
  • Angebot von Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
    • Bindung von Mitarbeitern durch Wertschätzung
    • Akquise von Fachkräften aus dem Ausland
  • Soziales Engagement des Betriebes/ Imagesteigerung
    • Zunahme von Bewerbungen oder Kundenaufträgen

 

Leitfaden als Hilfestellung

Langfristig soll innerhalb des Projekts ein Leitfaden entwickelt werden, der einen Überblick über die Zielgruppe, den Ablauf und das Ziel des Anerkennungsverfahrens geben soll. Außerdem erfahren Betriebe, wie die Beratung sowie das Verfahren erleichtert werden können. Dazu gehören beispielsweise Einstiegsflyer, Musterverträge oder Qualifizierungspläne mit Beobachtungsbogen. Diese Hilfsmittel werden nach und nach erarbeitet und können nach der Fertigstellung kostenfrei genutzt werden.



Zusammenarbeit der Fachkräfteinitiativen

Zusätzlich wird das Projekt über die Grenzen der Handwerkskammern hinaus getragen. Über die Netzwerkkontakte werden auch weitere Unternehmen auf die Berufsanerkennung aufmerksam gemacht. Betriebe profitieren an dieser Stelle von der Zusammenarbeit der verschiedenen Informations- und Beratungsstellen sowie der Fachkräfteinitiativen im Kammerbezirk.

Das Projekt erstreckt sich über den Zeitraum von 2019 bis 2021 und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert sowie von der Zentralstelle für Weiterbildung im Handwerk geleitet.



Weitere Informationen

Hier gibt es weitere Informationen und Termine zum Projekt  "Unternehmen Berufsanerkennung HWK" .

Weitere Informationen und die notwendigen Dokumente befinden sich auf der Seite    Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse .



Noch Fragen? Sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner:

Uta_Biallas_Juli2019



Logo Ministerium_Bildung_Forschung

Logo Unternehmen-Berufsanerkennung