Honorar_01
pixabay

Honorardozent "Elektrische Gebäudeausrüstung" gesucht

Das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen sucht ab dem kommenden Wintersemester im Teilzeit-Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen – Energie und Gebäude“ einen



frei- oder nebenberuflichen Dozenten

für das Modul "Elektrische Gebäudeausrüstung" (m/w/d).



Die Handwerkskammer Südwestfalen steht mit ihren rund 145 Mitarbeitern für Zuverlässigkeit und Kontinuität. Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber: Flexible Arbeitszeiten, zahlreiche Sozialleistungen und ein betriebliches Gesundheitsmanagement sind Teil des Angebots für unsere Mitarbeiter. Unseren rund 12.000 Mitgliedsbetrieben bieten wir ein umfassendes Dienstleistungsangebot. Unser bundesweit erfolgreiches Berufsbildungszentrum (bbz Arnsberg) ist erster Ansprechpartner der Wirtschaft, wenn es um qualifizierte Bildungsangebote geht.



Inhaltlich: Basics der Elektrotechnik in Gebäuden, anhand eines kleinen Beispielprojektes. Zudem Einsatz von Planungssoftware (z.B. DDS-CAD, ALPI, o.ä.).
Niveau: Wirtschaftsingenieure



Ihre Aufgaben:

  • Elektrische Netze für Hoch- und Niederspannung in Gebäuden (Grundlagen)
  • Planung und Berechnung von Niederspanungselektroanlagen im Gebäude (Projekt)
  • Computergestützte Projektierung von elektrotechnischen Anlagen

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss in einem verwandten Gebiet
  • Erfahrungen im Umgang mit Studierenden oder in der Erwachsenenbildung wünschenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich. Die praxisnahe Vermittlung des Lernstoffs hat Priorität.


Für die Veranstaltungen an Samstagen erfolgt eine Honorarvergütung. Der Lehrauftrag wird durch die Fachhochschule Südwestfalen erteilt. Professionelle Unterstützung erhalten Sie von einem etablierten Bildungsanbieter mit rund 15.000 Teilnehmern jährlich.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung an   studium@hwk-swf.de